Protokoll der Jahreshauptversammlung (JHV) des Reiterverein

Schwalbe“ Stubben u.U.

am 8. März 2013 in Lindners Gesellschaftshaus, Stubben

TeilnehmerInnen: s. Liste

Beginn der Sitzung: 20.05 Uhr

 

TOP 1 :Begrüßung

Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Horst Gänshirt und einstimmige Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit.

Vorgezogen TOP 4: Aufnahme neuer Mitglieder

Es wurden 24 neue Mitglieder namentlich verlesen, die 2012 in den Verein eingetreten sind. Dem standen 19 Austritte gegenüber.

TOP 2: Eintragung des Vereins in das Vereinsregister

Dem Antrag wurde mit 21 Stimmen und 3 Enthaltungen

zugestimmt.

TOP 3: Neufassung der Satzung unter Änderung des Vereinsnamens in „Reiterverein Schwalbe Stubben und Umgegend e.V.“

Nach Antrag von Schriftwartin Anne Böttjer auf Änderung der neuen Satzung §13 auf Ausweitung der Einladungsmöglichkeiten zur Jahreshauptversammlung wurde einstimmig abgestimmt, das die entworfene Formulierung des § 13 bestehen bleiben soll. Im weiteren Verlauf des Gespräches auf Grundlage des Antrages von Angelique Fein-Reichardt wurde deutlich, das es durch die Anwesenden nicht abschließend zu klären ist, inwieweit nach im Entwurf zur neuen Satzung § 16 (3) Auflösung des Vereins auch die Haftungen auf die nachfolgenden Einrichtungen übergeben.

Somit wurde dieser Tagesordnungspunkt auf die nächste Jahreshauptversammlung 2014 vertagt.

TOP 5: Jahresbericht des ersten Vorsitzenden

Horst Gänshirt konnte von einer guten Gesamtstimmung berichten. Es wurden acht Vorstandssitzungen im letzten Jahr durchgeführt. Zusätzlich wurden vier Vorstandsgesprächstreffen abgehalten und zwei Workshops durchgeführt. Somit gab es für den Vorstand 14 Termine.

An der Jahreshauptversammlung am 2. März 2012 nahmen 18 Mitglieder und 4 Gäste teil.

Aktivitäten:

  1. Traningstag am 28. April 2012: 8 Prüfungen mit 109 Nennungen und 40 startenden Pferden. Richter waren wie in den Vorjahren Michaela Hormann und Werner Lücken.

2. Ringreiten am 28. Mai 2012 mit Empfang in Lunestedt durch die Ringreitkönigin Lisa Ansorg und die Jugendringreitkönigin Nathalie Hähnel.

Es nahmen 29 Reiterinnen teil. Neue Königin: Julia Seefuß Neue Jugendkönigin: Kara Krüger

  1. Workshop am 22.4 und 1.7. 2012 zum Thema Zukunft des Vereins und Ehrenamtsarbeit im Verein: Mit Finanzierung durch den LSB wurde an 2 Sonntagen jeweils 8 Stunden über die Möglichkeiten unseres Vereins mit den Beratern Jörg Beismann und Ulrich Wewel gearbeitet.

  2. Indianertag mit Sandras Ponyclub am 7. Juli für die jüngsten Reiter/innen

  3. Reiterrallye am 23. September 2012 des Reitervereins in Lunestedt mit 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

  4. Der geplante Geländetrainingstag musste leider aufgrund der starken Regenfälle abgesagt werden.

7. Es wurde ein Reiterball in Zusammenarbeit mit dem Wulsdorfer Reitclub am 17. November bei Braniztki in Stinstedt mit guter Beteiligung und vergnügter Stimmung mit 59 Personen veranstaltet.

  1. Weihnachtlicher Reiterflohmarkt (15 Stände): Es waren wie im Vorjahr viele Verkäufen und leider zu wenig Käufer gekommen.

  2. Weihnachtsfeier am 09.12.2012 mit guter Beteiligung in der Reithalle Ehlers in Lunestedt

Abschließend dankte Horst Gänshirt allen Helfern und den Vorstandsmitgliedern, sowie Georg Ehlers und wünschte viel Erfolg für das laufende Jahr.

TOP 6: Jahresberichte der Reitlehrerinnen und der Jugendwartin

Reitlehrerin Sarah Bischoff: Montags bis Mittwochs Reitstunden in Form von 2 Abteilungsstunden und einer Voltigierstunde, sowie etlichen Einzelstunden mit insgesamt 40 Reitschülern. Einige befinden sich noch auf der Warteliste. Es wurden 2 Lehrgänge, einer in den Osterferien und einer in den Herbstferien, für die Abzeichen Kleines und Großes Hufeisen sowie Basispass erfolgreich durchgeführt. Zusätzlich wurden an 4 Terminen in den Sommerferien Reiteinstiegsnachmittage im Rahmen der gemeindlichen Ferienspaßaktion durchgeführt.

Reitlehrerin und Jugendwartin Sandra Chall –Segger:

Es besteht eine gute Nachfrage nach dem Reitangebot in den Ponyreitstunden von Sandra Chall-Segger und Katharina Mangels.Das Indianerfest war in 2012 ein voller Erfolg und wird in diesem Jahr am 1.Juni auf der Weide bei Sandra Chall-Segger stattfinden.Der Neuwerkausritt wird in diesem Jahr nicht stattfinden.

Bericht aus der Jugendversammlung, die unmittelbar vor der JHV stattfand: Geplant werden sollen:

  1. Ein Ausritt in die nähre Umgebung Lunestedt

  2. Eine Übernachtung in der Reithalle. Die Erfahrungen aus 2012 waren gut.

  3. Statt eines Ritttes nach Neuwerk ist ein Ausritt in der Lüneburger Heide vorgesehen.

TOP 7: Kassenbericht

Horst Gänshirt als kommissarischer Kassenwart hielt einen ausführlichen Kassenbericht zu allen Veranstaltungen ist (2012: 175 Buchungen) und mit folgendem Abschluss:Bestand 31.12.2011: 18.243,85 € Bestand 31.12.2012: 18.467,74 € Zugewinn von : 223,89 €

TOP 8: Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüferinnen Lisa Ansorg und Bettina Hähnel stellten fest, dass die Kasse gut geführt und keine Beanstandungen vorzubringen sind.

TOP 9: Entlastung des Vorstandes und des Kassenwartes

Bettina Hähnel beantragte die Entlastung des Vorstandes.Der Vorstand wurde mit 23 Stimmen und einer Enthaltung entlastet.Der Kassenwart wurde mit 23 Stimmen und einer Enthaltung entlastet.

TOP 10: Wahl eines Kassenprüfers

Bettina Hähnel schied aus und zur Wahl stand Jürgen Rönner. Jürgen Rönner wurde mit 23 Stimmen und einer Enthaltung für 2 Jahre zum Kassenprüfer gewählt.

TOP 11: Ehrungen

40-jährige Mitgliedschaft : Harald Fischer Da Harald Fischer erkrankt war, wurde er mit einer kurzen Ansprache in Abwesenheit geehrt.

TOP 12: Wahlen:

Da die im letzten Jahr gewählte Sportwartin Julia Pundt im Sommer aus persönlichen Gründen zurückgetreten war, ist die Neuwahl der Sportwartin erforderlich.

Außerdem ist nach der noch weiterhin gültigen Satzung von 1985 die Wahl einer Festausschussvorsitzenden vorzusehen. Zu diesem Punkt erfolgte auf Antrag Anne Böttjer die Erweiterung der Tagesordnung ohne Gegenstimme. Vorschlag Sarah Bischoff

  1. Wahl der Sportwartin:

Sarah Bischoff wurde mit 24 Stimmen ohne Gegenstimme gewählt.

Vorschlag Katharina Mangels

  1. Wahl der Festausschussvorsitzenden :

Katharina Mangels wurde in Abwesenheit mit 15 Stimmen und 9 Enthaltungen gewählt.

TOP 11: Anträge an die Versammlung

Es lag ein Antrag vom Mitglied Angelique Fein -Reichardt vor, der der Versammlung von H. Gänshirt

vorgelesen wurde!

Die Punkt 1 und 3 verlieren ihren Inhalt, da die Entscheidung zur Änderung der Satzung auf das nächste Jahr vertagt wurden.

Zu Punkt 2 ( Zuschuss zur Neubeschaffung des Hallenbodens) sagte der Reithallenbetreiber Georg Ehlers, dass er keine Zuschuss haben möchte.

TOP 12: Verschiedenes: Es gab keine Anfragen unter Verschiedenes.

Die Sitzung schloss um 21:45 Uhr.

Anschließend wurde ein Imbiss gereicht.

Reiterverein Schwalbe Stubben u.U. | info@rv-schwalbe-stubben.de